OL-Nord mit Treffen zur Saisonplanung

OL-Nord mit Treffen zur Saisonplanung

Die Clubvertreter der Oberliga Nord haben sich am gestrigen Donnerstag zu einem ersten Vorbereitungstreffen der kommenden Saison getroffen.
Gastgeber waren die Hannover Scorpions in der ARS-Arena. Thema war vor allem die Ligenstruktur nach dem Rรผckzug der EG Diez Limburg, dem Ausfall der Crocodiles Hamburg und der aktuell unklaren Situation in Krefeld.
Die Clubs beschlossen nunmehr 14tรคgig wiederkehrende Videokonferenzen zur Bearbeitung aktueller Themen abzuhalten. Die Gesamtvermarktung der Liga sowie die Erarbeitung eigener Vorschlรคge zur Verbesserung der Einbindung von Nachwuchsspielern in den Ligenbetrieb sind dort vorrangige Themen sowie die aktive Begleitung der Organisation des Spielbetriebs.
Zudem soll ein gemeinsamer Internetauftritt der Clubs erstellt werden, der die Kommunikation gemeinsamer Themen an Fans und Partner zum Inhalt hat.
Die Versammlung der Clubs hat zudem einstimmig die Vertreter der Clubs aus Erfurt (Martin Deutschmann), Herne (Jรผrgen Schubert) und den Hannover Indians (Jan Roterberg) zu Ligenvertretern gewรคhlt.
Die wรคhrend der Corona-Krise bereits intensive Zusammenarbeit der Clubs soll somit eine Belebung erfahren und die Erreichung gemeinsam formulierter Ziele vereinfachen.